Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
wir haben bei der letzten Standabnahme die Auflage bekommen bis zum Ende des Jahres die Blenden auf allen Ständen neu zu verkleiden.
Wie schon in der Whatsapp-Gruppe kommuniziert haben wir vor 2 Wochen mit den Arbeiten auf dem 25m-Stand begonnen und bereits die hintere Blende fertiggestellt.
Um den Zeitplan einhalten zu können haben wir folgenden Ablauf beschlossen:
- am nächsten Samstag, den 02.07.2022 findet der nächste Arbeitseinsatz statt um die Arbeiten an der ersten Blende auf der 25m-Bahn zu starten
- der 25m-Stand muss hierfür wahrscheinlich bis zum 17.07.2022 komplett gesperrt werden. Am 09.07.2022 werden keine Arbeiten durchgeführt, an diesem Tag findet in unserem Vereinsheim ein Standaufsichtslehrgang statt.
- ab dem 16.07.2022 müssen wir jeden Samstag einen Arbeitsdienst ansetzen um die Blenden auf der 50m- und 100m-Bahn zu renovieren
- hierzu wird zuerst die komplette 50m-Bahn, incl. Klappscheibenanlage gesperrt und alle Seile abgebaut um zu vermeiden, dass die elektrischen Zuganlagen durch das Demontieren der alten Holzverkleidung beschädigt werden
- die komplette Maßnahme auf den 50m wird schätzungsweise 3 Wochen dauern
- sobald die 50m-Bahnblenden ersetzt sind werden wir die 100m-Bahn sperren und hier die Blendenverkleidung ersetzen, auch hier wird die Sperrung schätzungsweise 3 Wochen dauern
Wie immer sind wir auf eure Hilfe angewiesen um dieses Projekt stemmen zu können. Je mehr Helfer erscheinen desto schneller können wir die Arbeiten erledigen und im besten Fall die Dauer der Sperrungen reduzieren.
Daher die Bitte um rege Teilnahme, es ist auch möglich gewisse Arbeiten wie z.B. das Streichen der Bretter abends oder tagsüber durchzuführen. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte bitte melden damit wir die Details besprechen können.

Wir viele von euch schon bemerkt haben befinden sich alle Blenden in einem extrem schlechten Zustand, teilweise mussten wir schon Elemente mit Spanngurten sichern damit sie nicht herunterfallen. Besonders auf den 50m- und 100m-Bahnen fallen öfters einzelne Bretter herunter oder bei stärkerem Sturm auch schon mal ganze Elemente. Für uns bedeutet das, dass es nicht nur eine Auflage des Schießstandsachverständigen ist sondern auch ein Sicherheitsrisiko. Im schlimmsten Fall müssen Stände gesperrt werden wenn die Blenden auseinanderfallen. Auch um solch eine Situation zu vermeiden wollen wir die Arbeiten so kurzfristig und schnell als möglich durchführen.

Bitte teilt uns per Whatsapp oder telefonisch mit an welchem/n Samstag/en ihr teilnehmen könnt damit wir planen können. Natürlich ist wie immer für das leibliche Wohl gesorgt.
Es wäre auch gut wenn ihr, falls möglich, eure Akkuschrauber, Bohrmaschinen und Stichsägen mitbringen könntet.

 

Gruß
Heiko

gehostet mit Servern in Deutschland von all-inkl.com